Anfang August haben sich Marie und Johannes das Ja-Wort gegeben im kleinen Kloster Wendhusen in Thale. Dazu haben sie alle wichtigsten Menschen eingeladen, so dass dem kleinen Zimmer ganz schön viel Leben eingehaucht wurde. Neben allerhand Gästen, hatte die beiden auch ihre engsten und liebsten Freunde als Brautjungfern und Groomsmen eingeteilt.

Nach dem sich alle Gäste versamelt hatten, kam auch endlich die Braut mit ihrem Vater angefahren. Und dann ging es auch schon los mit der Trauzeremonie, die kaum ein Auge trocken ließ.
Im Anschluss wurden Marie und Johannes kräftig beglückwünscht und wir hatten Zeit für diverse Gruppenfotos und auch das Paarshooting inklusive kleiner Tochter kam auch nicht zu kurz. Schließlich muss man den tollen Garten, den das Kloster zu beiten hat, auch ausnutzen.

Danach wurden die zwei noch mit einer Kutschfahrt überrascht und wir sind anschließend noch nach Rieder gedüst, um dort am Pferdeteich noch ein paare mehr Bilder zu machen. Das gehört sich ja so, wenn man aus Rieder kommt.

Dann ging es zum Feiern zurück nach Thale genauer nach Neinstedt. Dort fanden sich noch mehr Gäste ein und dann wurde ausgelassen gefeiert, getanzt und gegessen. Und als es dann dunkel wurde, gab es für mich noch ein Highlight zum Fotografieren: Alle Freunde wurden zusammen getrommelt und es wurden lauter Wunderkerzen entzündet...hach...jeden mal ist das ein Erlebnis.

Danke, dass ich euch zwei bei diesem tollen Tag und dem rauschenden Fest begleiten durfte. Und bleibt so fröhlich und verliebt wie an dem Tag. <3

Share this story

COMMENTS Expand -